Coresuite mobile für iOS 7.0

Version 2.3.13

Vor wenigen Tagen hat Coresystems die neue iOS 7.0 Version von Coresuite mobile released. Somit kann absofort Coresuite mobile auf iOS 7.0 verwendet werden.

Die detaillierten Eigenschaften bzw. Verbesserungen finden Sie hier: ((c) Coresystems)

Eigenschaften

  • Check-in ist vor Bearbeitung eines Auftrages möglich
  • Check-out ist ohne Bericht und ohne Unterschrift des Kunden möglich
  • Gruppen Check-out in Kombination mit ausgewählten Benutzer-Check-outs ist möglich
  • Gerätspezifikationen können während einer Materialerstellung durchgeführt werden
  • Bemerkungen können zu jedem Zeitpunkt der Opportunität erfolgen
  • Gebiete können mit einen Geschäftspartner verknüpft werden
  • Gebiete können im Zusammenhang mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern ausgewertet werden
  • UDFs und KPIs werden nun auch mit den Leistungen, Arbeitszeiten, Ausgaben, Materialkosten, Laufleistungen und Opportunitäten dargestellt

Verbesserungen

  • Unterstützung von iOS 7.0
  • Bildschirm des Barcode-Scanners zeigt den Barcode an, um sicherstellen zu können, dass Scanner funktioniert
  • Korrigiert die Positionierung von Checkliste Elementen
  • Problem bei der Ansicht der Kalenderobjekte wurde korrigiert
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Checkliste
  • Möglichkeit mehr als 50 Artikel in der Suche anzuzeigen
  • Es ist nicht mehr erlaubt bei der Bearbeitung von Geschäftspartnern die Zahlungsbedingungen zu löschen.
  • Erweiterte Sortiermöglichkeiten der Opportunitätenliste
  • Bei der Erstellung von Verkaufskokumenten werden Zahlungsbedingungen standardmäßig vorbelegt
  • Innerhalb des Checklisten-Moduls kann zum nächsten bzw. vorherigen Kapiteln navigiert werden
  • Verbesserte End-to-End Fehlerbehandlung

Bugs

  • Arbeitswoche startet am Samstag für einige Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.