SAP HANA – eine Datenbank der Träume

SAP HANA im Einsatz bei der Koehler Paper Group

SAP HANA macht Dinge möglich, von denen man früher nur träumen konnte. Die Analyse großer Datenmengen in Millisekunden statt Stunden. Zudem  sofortige Ergebnisse und wirtschaftliche Vorteile.

SAP HANA hier am Beispiel des SAP Referenzkunden – Koehler Paper Group in Oberkirch, ein familiengeführtes Unternehmen und führender Hersteller von Thermopapier, Spielkarten und Untersetzern.

Koehler Paper Group – Papers for the Future – Ein Traditionsunternehmen aus dem Schwarzwald mit SAP HANA im Einsatz:

  • Mitarbeiter: 1.800
  • Umsatz von 760 Millionen Euro
  • Produktion Rund 500.000 Tonnen Papier jährlich
  • SAP-Lösungen und Services: SAP HANA
  • Beschleunigung des Reporting durch SAP HANA um ca. 30 Prozent und analysieren bis zu sieben Millionen Datensätze in wenigen Sekunden
  • Durch SAP HANA haben sich die Analysezeiten bei einer Bestandsauswertung von mehr als fünf Minuten auf fünf Sekunden reduziert – bei sieben Millionen Datensätzen
  • Senkung der Betriebskosten mit SAP HANA des Business Warehouse um rund ein Drittel

Zitat Anfang  „Wir wollen unsere Marktposition ausbauen. Deshalb müssen wir auch technisch immer auf dem neuesten Stand sein.“ Karl Schindler, IT-Leiter, Koehler Paper Group Zitat Ende

Quelle SAP AG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.