Tag Archiv für Ergebnisse

Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2017 der SAP

SAP SE - Gesamtumsatz steigt zweistellig

Die SAP SE hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 (1. April – 30. Juni) veröffentlicht.

Die New Cloud Bookings steigen deutlich um 33 %.

Ein starker Anstieg ist bei den Softwareerlösen zu verzeichnen - um 5 % (Rekordniveau des zweiten Quartals 2016 wurde übertroffen).

Das Betriebsergebnis sinkt um 27 % (IFRS) und steigt um 4 % (Non-IFRS) (im Vergleich zu herausragenden Gewinnen im zweiten Quartal 2016).

Das Digitale Kerngeschäft wächst weiter stark mit über 6.300 S/4HANA-Kunden (Anstieg von über 70 % gegenüber dem  Vorjahr).

Ein Aktienrückkauf wurde angekündigt – bis zu 500 Mio. € in 2017 aufgrund starken operativen Cashflows, +20 % in HJ1.

„Das starke zweite Quartal der SAP schließt sich
an acht Jahre stetiges, profitables Wachstum
an. Unsere Erfolgsstrategie wird erneut durch
die hohe Nachfrage nach SAP S/4HANA und
unserem gesamten Cloud-Portfolio bestätigt.
Wir erwarten, dass sich diese Dynamik in der
zweiten Jahreshälfte fortsetzt und heben daher
zuversichtlich unseren Ausblick für das
Gesamtjahr an. Die SAP war nie besser
aufgestellt.“ 

Bill McDermott, Vorstandssprecher

„Wir haben unseren Erfolgskurs mit einem
zweistelligen Wachstum beim Gesamtumsatz
fortgesetzt. Unsere Wachstumsrate bei den
Cloud- und Softwareerlösen im ersten Halbjahr
liegt am oberen Ende unseres Ausblicks für das
Gesamtjahr. Aufgrund unseres starken
Wachstums und unseres starken Cashflows
möchten wir unsere Aktionäre durch einen
Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 500 Mio. € in
der zweiten Jahreshälfte am Erfolg der SAP
teilhaben lassen.“

Luka Mucic, Finanzvorstand 
 

Quelle: SAP SE

 

SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016

SAP-Quartalsmitteilung Q4 2016

SAP erfüllt angehobene Prognosen für 2016 und erhöht Ziele für 2020

  • Das Betriebsergebnis betrug für das Gesamtjahr 5,12 Mrd. € (IFRS) beziehungsweise 6,60 Mrd. € (Non-IFRS, währungsbereinigt)
  • Die SAP übertrifft weiterhin ihren Hauptwettbewerber beim Wachstum der Cloud- und Softwareerlöse.
  • New Cloud Bookings steigen im vierten Quartal um 40%
  • EPS steigt im Gesamtjahr um 18 %
  • Die Zahl der SAP-S/4HANA-Kunden verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr
  • Clouderlöse sollen bis 2020 um mehr als das 2,6-fache steigen
Überblick 2016

Ergebnisse Q4 2016

 

Wesentliche Finanzkennzahlen

Wesentliche Finanzkennzahlen

 

Quelle: SAP SE

Finanzergebnisse der SAP SE

SAP Quartalsmitteilung für das dritte Quartal 2016

Auch im dritten Quartal sind anhaltend gute Ergebnisse zu verzeichnen und sie liegen sogar noch über den Erwartungen. Der Ausblick auf das vierte Quartal ist durch die bisherige gute Entwicklung und eine reich gefüllte Auftragspipeline mehr als zuversichtlich einzustufen.

Finanzergebnisse der SAP SE

Finanzergebnisse der SAP SE

 

Quartalsabschluss der SAP SE:

http://go.sap.com/docs/download/investors/2016/sap-2016-q3-statement.pdf

Quelle: SAP SE

Alle Zahlen für 2016 sind Näherungswerte, da diese Veröffentlichung 
vorläufige Zahlen beinhaltet.

SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal 2016

Vorläufige Ergebnisse 2016 aus Walldorf

Walldorf – Die SAP SE hat die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2016 veröffentlicht. Gemäß der SAP SE wird weiterhin gutes Wachstum im Cloud-Geschäft für das Geschäftsjahr 2016 erwartet.

Erstes Quartal 2016 - vorläufige Ergebnisse der SAP

Erstes Quartal 2016 - vorläufige Ergebnisse der SAP

 

Alle Zahlen für 2016 sind Näherungswerte, da diese Veröffentlichung vorläufige Zahlen beinhaltet.

 

Quelle: SAP SE

 

SAP Cloud- und Softwareerlöse im Jahr 2015 auf Rekordniveau

Vorläufige Ergebnisse der SAP SE

Die SAP SE in Walldorf hat die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2015 veröffentlicht. Alle Zahlen für 2015 in dieser Mitteilung sind Näherungswerte, da diese Veröffentlichung vorläufige Zahlen beinhaltet.

vorläufige Ergebnisse 4. Quartal und Gesamtjahr 2015

vorläufige Ergebnisse 4. Quartal und Gesamtjahr 2015

AUSBLICK FÜR 2016

  • Im Zuge der weiterhin starken Wachstumsdynamik im Cloud-Geschäft erwartet die SAP SE, dass die Erlöse aus Cloud-Subskriptionen und ­Support im Gesamtjahr 2016 in einer Spanne zwischen 2,95 Mrd. € und 3,05 Mrd. € liegen werden (2015: 2,30 Mrd. €). Das obere Ende dieser Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 33 %.
  • Das Unternehmen erwartet, dass die Cloud- und Softwareerlöse im Gesamtjahr 2016 in einer Spanne zwischen 6 % und 8 % zunehmen werden (2015: 17,23 Mrd. €).
  • Das Unternehmen erwartet, dass das Betriebsergebnis im Gesamtjahr 2016 in einer Spanne zwischen 6,4 Mrd. € und 6,7 Mrd. € liegen wird (2015: 6,35 Mrd. €).

 

Quelle: SAP SE

Walldorf hat heute die Geschäftszahlen für das dritte Quartal herausgegeben

SAP Ergebnisse - drittes Quartal und erste neun Monate 2015

Die SAP SE mit Sitz in Walldorf hat heute die Geschäftszahlen für das dritte Quartal sowie die ersten neun Monate (01.01. bis 30.09.2015) veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im dritten Quartal ein sehr starkes Wachstum bei Umsatz und Ergebnis.

  • Anhaltende Dynamik im Bereich Personalwirtschaft, Kundenbindung und Online-Handel (Die Zahl der Kunden ist in nur zwölf Monaten um 79 % auf über 800 gestiegen).
  • Außergewöhnlich starke Nachfrage nach SAP S/4HANA (Mit über 1.300 Kunden für SAP S/4HANA Ende des dritten Quartals in allen Branchen und Regionen).
  • Starke Dynamik im Geschäftsnetzwerk – dreistelliges Wachstum, Concur gewinnt an Fahrt (Der Gesamtumsatz des Geschäftsnetzwerks belief sich im dritten Quartal 2015 auf 412 Mio. €).
  • Entwicklung in den Regionen (Herausragende Leistung gezeigt, die Cloud- und Softwareerlöse (Non-IFRS) steigen um 13 %).

DIE ERGEBNISSE IM DETAIL
Kennzahlen – 3. Quartal 2015

Drittes Quartal 2015(1)
IFRS Non-IFRS(2)
Mio. €, falls nicht anders bezeichnet Q3 2015 Q3 2014 Verän-
derung
Q3 2015 Q3 2014 Verän-
derung
Veränd. 
währungs-
bereinigt
Cloud-Subskriptionen und -Support 599 277 116 600 278 116 90
Softwarelizenzen und -Support 3.523 3.184 11 3.524 3.185 11 6
Cloud und Software 4.122 3.461 19 4.124 3.463 19 12
Umsatzerlöse 4.985 4.254 17 4.987 4.256 17 10
Betriebsergebnis 1.214 1.157 5 1.616 1.355 19 15
Gewinn nach Steuern 895 881 2 1.173 1.010 16
Unverw. Ergebnis je Aktie in € 0,75 0,74 2 0,98 0,84 16
Anzahl Mitarbeiter (Vollzeitbeschäftigte) 75.643 68.835 10 k.A. k.A. k.A. k.A.

Kennzahlen – Erste neun Monate 2015

Erste neun Monate 2015(1)
IFRS Non-IFRS(2)
Mio. €, falls nicht anders bezeichnet 9M 2015 9M 2014 Verän-
derung
9M 2015 9M 2014 Verän-
derung
Veränd. 
währungs-
bereinigt
Cloud-Subskriptionen und -Support 1.654 738 124 1.664 741 124 92
Softwarelizenzen und -Support 10.183 9.019 13 10.184 9.023 13 4
Cloud und Software 11.837 9.757 21 11.848 9.764 21 11
Umsatzerlöse 14.451 12.103 19 14.462 12.110 19 9
Betriebsergebnis 2.552 2.578 –1 4.066 3.510 16 5
Gewinn nach Steuern 1.778 1.971 –10 2.831 2.615 8
Unverw. Ergebnis je Aktie in € 1,49 1,65 –10 2,37 2,19 8
Anzahl Mitarbeiter (Vollzeitbeschäftigte) 75.643 68.835 10 k.A. k.A. k.A. k.A.
  • 1) Alle Zahlen sind ungeprüft.
  • 2) Eine detaillierte  Erläuterung zu SAP’s Non-IFRS Berechnung finden Sie  online unter Grundlagen der Berichterstattung.

Quelle: SAP SE

Ergebnisse für das 2. Quartal und das 1. Halbjahr 2015 der SAP SE

SAP ERGEBNISSE

Die Ergebnisse für das zweite Quartal 2015 und das erste Halbjahr wurden von der SAP SE veröffentlicht.

ERGEBNISSE IN FOLGENDEN BEREICHEN:

  • Deutliches Wachstum bei New Cloud Bookings: 162 %
  • Cloud- und Softwareerlöse (Non-IFRS) steigen um 21 % auf 4,06 Mrd. €
  • Doppelt so viele SAP-HANA-Kunden wie im Vorjahr, Zahl der SAP-S/4HANA-Kunden steigt um 140 % gegenüber dem Vorquartal
  • Betriebsergebnis (Non-IFRS) wächst um 13 % auf 1,39 Mrd. €
  • SAP bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015
Ergebnisse der SAP SE im 2. Quartal 2015

Ergebnisse der SAP SE im 2. Quartal 2015

WICHTIGE GESCHÄFTSEREIGNISSE IM ZWEITEN QUARTAL 2015

  • Hohe Dynamik im Bereich Personalwirtschaft, Customer Engagement and Commerce kurbeln Cloud-Umsatz an
  • Zahl der SAP-S/4HANA-Kunden steigt sprunghaft an
  • SAP-Geschäftsnetzwerk gewinnt an Bedeutung
Erstes Halbjahr 2015

Erstes Halbjahr 2015

Der SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott:

„Wenn ich mit CEOs spreche, fragen sie nach einem klaren Fahrplan, um ihr Geschäft zu digitalisieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln“

„Wir sind deshalb so erfolgreich, weil wir Unternehmen die umfassendste Vision bieten, wie sie den Übergang zur digitalen Wirtschaft möglichst einfach gestalten. Ich bin überzeugt, dass unsere Strategie, eine Plattform, Anwendungen und Geschäftsnetzwerke aus einer Hand zur Verfügung zu stellen, genau den Bedürfnissen unserer Kunden entspricht.“

Der Finanzvorstand der SAP - Luka Mucic:

„Im zweiten Quartal fiel das Wachstum bei den New Cloud Bookings deutlich höher aus als im ersten Quartal. Diese Dynamik zeigte sich in unserem gesamten Cloud- und Geschäftsnetzwerk-Portfolio

„Mit Blick auf die Entwicklung unseres Betriebsergebnisses werden erste Auswirkungen unserer Transformation sichtbar, die wir gestartet haben, um SAP für die Zukunft entsprechend aufzustellen. Wir sind auf dem richtigen Weg, um unseren Ausblick für das Gesamtjahr zu erreichen.“

Quelle: SAP SE

Dreistelliges Wachstum sowohl im Cloud-Geschäft als auch im Segment Geschäftsnetzwerk

SAP SE Ergebnisse für das erste Quartal 2015

Die SAP SE hat die Ergebnisse für das erste Quartal 2015 (1.  Januar – 31. März) veröffentlicht. Die wichtigsten Geschäftsereignisse im Überblick:

  • Cloud-Umsatz steigt um 131%
  • Umsatz im SAP-Geschäftsnetzwerk um 207 %
  • SAP HANA legt zu (bereits über 370 Kunden)
  • Cloud- und Softwareerlöse steigen um 24 % auf 3,66 Mrd. €
SAP SE Geschäftsbericht für das erste Quartal 2015

SAP SE Geschäftsbericht für das erste Quartal 2015

Der Zwischenbericht für das erste Quartal 2015 wurde veröffentlicht und kann im Internet unter www.sap.com/investor heruntergeladen werden.

 Quelle: SAP SE

Ergebnisse der SAP

SAP SE KENNZAHLEN – 4. Quartal 2014

Auch im Gesamtjahr 2014 verzeichnete die SAP SE ein starkes Wachstum im Cloud-Geschäft. Umsatzziele wurden erreicht, sowie eine solide Entwicklung bei den Software- und softwarebezogenen Serviceerlösen verzeichnet.

DIE ERGEBNISSE IM DETAIL:

Viertes Quartal 2014 (*)
IFRS Non-IFRS 
Mrd. €, falls nicht anders bezeichnet

Q4 2014

Q4 2013

Veränd.
in %

Q4 2014

Q4 2013

Veränd.
in %

Veränd. in %
währungs-
bereinigt

Cloud-Subskriptionen und -Support

0,35

0,21

68%

0,36

0,21

72%

59%

Software

1,87

1,90

–2%

1,87

1,90

–2%

–5%

Support

2,51

2,27

11%

2,51

2,27

10%

8%

Software und Support

4,37

4,17

5%

4,37

4,18

5%

2%

Software und softwarebezogene Serviceerlöse

4,72

4,38

8%

4,73

4,39

8%

5%

Umsatzerlöse

5,46

5,11

7%

5,47

5,11

7%

4%

Betriebsergebnis

1,75

1,80

–3%

2,13

2,10

1%

–2%

Operative Marge in %

32,1

35,3

–3,2Pp

38,9

41,0

–2,1Pp

–2,3Pp

(*) Alle Zahlen sind ungeprüft.

Kennzahlen – Gesamtjahr 2014

Gesamtjahr 2014 (*)
IFRS Non-IFRS 
Mrd. €, falls nicht anders bezeichnet

GJ 2014

GJ 2013

Veränd.
in %

GJ 2014

GJ 2013

Veränd.
in %

Veränd. in %
währungs-
bereinigt

Cloud-Subskriptionen und -Support

1,09

0,70

56%

1,10

0,76

45%

45%

Software

4,40

4,52

–3%

4,40

4,52

–3%

–3%

Support

9,37

8,74

7%

9,37

8,76

7%

8%

Software und Support

13,77

13,25

4%

13,77

13,28

4%

5%

Software und softwarebezogene Serviceerlöse

14,85

13,95

6%

14,87

14,03

6%

7%

Umsatzerlöse

17,56

16,82

4%

17,58

16,90

4%

5%

Betriebsergebnis

4,33

4,48

–3%

5,64

5,48

3%

3%

Operative Marge in %

24,7

26,6

–2,0Pp

32,1

32,4

–0,4Pp

–0,7Pp

(*) Alle Zahlen sind ungeprüft.

Alle 2014 Zahlen in dieser Mitteilung sind Näherungswerte, da diese Veröffentlichung vorläufige Zahlen beinhaltet.

Quelle: SAP SE

SAP SE GESCHÄFTSERGEBNISSE

Kennzahlen – 3. Quartal der SAP und der ersten neun Monate 2014

Die SAP SE hat die Ergebnisse für das dritte Quartal (1. Juli bis 30. September) und die ersten neun Monate 2014 veröffentlicht:

SAP SE 3. Quartal Ergebnisse

SAP SE 3. Quartal Ergebnisse

Quelle: SAP SE