Tag Archiv für geschäftsprozesse

SANTEC CHEMICAL und SAP Business One

SAP Business One Success Story - SANTEC CHEMICAL

Santec ist Anbieter von kommerziellen Reinigungsprodukten- und Reinigungssystemen, spezialisiert auf gewerbliche Betriebe wie Hotels, Restaurants und das Gesundheitswesen im Bereich Krankenhäuser.

Das Unternehmen ist bestrebt, Kunden mit ihren einzigartigen Bedürfnissen zu unterstützen, indem sie ihnen umfassende, wertschöpfende Lösungen und professionellen, persönlichen Service bieten. Hierfür benötigte Santec eine ERP Software mit mehr Transparenz, zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und auch um fundierte Geschäftsentscheidungen treffen zu können.

Mit der Implementierung von SAP Business One hat der Hersteller eine noch nie dagewesene Transparenz über alle Geschäftsprozesse.

QUICK FACTS 
Industrie: Chemische Reinigung 
Anzahl der Mitarbeiter: 25-30 
Gründung: 2004 
Hauptquartier: Linden, NJ/Brooklyn, NY, Vereinigte Staaten 
Webseite: www.santecchemical.com / www.cleanneeds.com

Santec Inc. ist ein führender Anbieter von Reinigungs- und Hygiene-Lösungen

Quelle: SAP SE, Santec, Inc.

Wettbewerbsvorteil für Automobilzulieferer

ERP-System mit Branchenfokus

Die aktuellen Trends im Fahrzeugbau

  • Globalisierung und Digitalisierung,
  • schnellere Innovationszyklen
  • immer größere Produktvielfalt
  • höhere Kosten und
  • neue Wettbewerber

führen durch massive Veränderungen zu einem Wandel in der Automobilindustrie. Dieser Wandel beeinflusst nachhaltig die Unternehmensprozesse der OEMs und Automobilzulieferer und wirkt sich damit unmittelbar auf die eingesetzten ERP-Systeme aus. Denn nur, wer diese sich ändernden Unternehmensprozesse beherrscht, wird langfristig wettbewerbsfähig bleiben.

Was sind nun die Leistungsmerkmale einer modernen, branchenfokussierten  Unternehmenssoftware, mit der dem Wandel in der Automobilindustrie begegnet werden kann?

Seit den Anfängen des Automobils sind der Automobilbau und seine Zulieferer Vorreiter bei der Einführung zukunftsweisender Technologien. Heute sind jedoch die Anforderungen an die gesamte Lieferkette so hoch, wie noch nie, da sämtliche Workflows entlang der Wertschöpfungskette an die Erwartungen der Automobilhersteller angepasst werden müssen. Das betrifft die Beschaffung, die Produktion und Logistik sowie den gesamten Informationsaustausch und zwingt die Automobilzulieferer zur Automatisierung und IT-gestützten Optimierung der Geschäftsprozesse. Dies gelingt nur, wenn sich die ERP-Systemlandschaft auf den neusten Stand der Technik befindet und sämtliche Verbesserungspotentiale ausgeschöpft werden. Nur so können die Zulieferer noch schneller, flexibler und effizienter auf die sich rasant ändernden Marktbedingungen reagieren und ihre Position in der Lieferpyramide behaupten oder verbessern.

Unverkennbar ist: Die Basis für den zukünftigen Unternehmenserfolgt besteht im Einsatz eines innovativen ERP-Systems mit klarem Branchenfokus auf die Automobilzulieferindustrie. Eine klassische „ERP-Lösung für Fertigungsunternehmen“ ist nicht mehr ausreichend, so dass die aktuellen Herausforderungen mit einer solchen Software nicht mehr gemeistert werden können!

Die Anforderungen an ein branchenfokussiertes Gesamtsystem sind umfangreich, lassen sich aber auf folgende drei Fragestellungen reduzieren:

1) Sind im Umfang der Software alle branchenspezifischen
Features
enthalten?
2) Sind die verwendeten Technologien zukunftsweisend und
werden somit dem innovativen Automotive-Umfeld gerecht?
3) Steht der Softwareanbieter für Innovation, Branchen-
kenntnis und Stabilität
?

 

ERP Softwarelösung für Automobilzulieferer auf Basis von SAP Business One

 

Branchenspezifische Features
  • Hochleistungslogistik (JIT, JIS)
  • OEM-spezifische Logistikkonzepte der Automobilbauer
  • Hochauflösende Produktionssteuerung
  • Elektronischer Datenaustausch (EDI)
  • Verwaltung von Rahmenverträgen
  • Chargen- und Seriennummernverwaltung
  • Behältermanagement
  • Komfortable Bedarfs- und Planungscockpits
  • Product Lifecycle Management (PLM) und CAD-Integration
  • Multisite-Fähigkeit
Zukunftsweisende Technologien
  • Mobile Apps für alle relevanten Unternehmensbereiche
    machen Informationen zu jeder Zeit und an jedem Ort
    verfügbar – ein entscheidender Zeit- und
    Produktivitätsvorteil.
  • Rollenbasierte Dashboards mit intuitiver Benutzer-
    oberfläche erhöhen die Effizienz und erweitern die
    Sicht auf Zusammenhänge.
  • Datenverarbeitung in Echtzeit und zentrale (in
    Memory) Datenbanken machen Informationen
    unternehmensweit transparent und sind die Basis für
    BI-Analysen und schnelle, fundierte Entscheidungen.
  • Stabile Schnittstellen und Konnektoren ermöglichen
    die unkomplizierte Integration von CAD/PDM/PLM-
    Systemen und den reibungslosen Informationsfluss
    über Unternehmens- und Softwaregrenzen hinweg.
  • Cloud-Lösungen sind die Voraussetzung für Industrie
    4.0, um verschiedenste Partner, Werkstücke und
    Maschinen zu vernetzen und das wachsende
    Datenvolumen zu beherrschen.
Anbieter – Innovation, Branchenkenntnis, Stabilität
  • Ob Industrie 4.0, Smart Factory oder Big Data: Der
    Anbieter muss die Branche, ihre Prozesse und
    Herausforderungen beherrschen und zeitnah in neue
    Lösungen und Releases einfließen lassen.
  • Updates und Skalierungen müssen schnell und
    unauffällig vollzogen werden, so dass die Prozesse der
    Anwender nicht beeinträchtigt werden.
  • Branchen-Know-how und eine hohe technologische
    Kompetenz sind unverzichtbar.

Fazit: Die Schlagzahl muss erhöht werden!

Für Zulieferer in der Automobilindustrie sind innovative ERP-Softwarelösungen enorm wichtig und sichern einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil, wenn die Möglichkeiten dieser Systeme effektiv genutzt werden.

Im Umkehrschluss bedeutet dies: Unternehmen, die ihre Softwarelandschaft nicht rechtzeitig an die Anforderungen des sich wandelnden Automotive-Sektors anpassen, werden ihre Position im Zuliefermarkt nicht halten können.

 

Ausführliche Informationen:

http://www.business-one-beratung.de/sap-business-one/automotive.html

Wettbewerbsvorteil für Automobilzulieferer

Bessere Nutzung und mehr Überblick durch die Implementierung von SAP Business One

SAP Business One für die Metallindustrie in Dänemark

Brandt Metal A/S in Galten, Dänemark liefert Dreh- und Frästeile für die Kunststoff- und Metallindustrie. Die wichtigsten Ziele des Unternehmens sind die Herstellung von qualitativ hochwertigen Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen, mit hoher Liefergenauigkeit.

SAP Business One wurde im Unternehmen implementiert und verschafft dem Unternehmen somit einen klaren Überblick - vom Auftragseingang zur Fertigung, bis zur Lagerverwaltung.

Durch den Einsatz von SAP Business One sind alle Geschäftsprozesse vereinfacht und darüber hinaus auch noch transparenter geworden. Das Unternehmen ist nun in der Lage seine Kunden viel schneller zu beliefern.

 

METAL A BRANDT / S

Firmensitz: Tåstrupvej 18 Stjær, 8464 Galten, Dänemark

Branche: Herstellung und Handel von Metallprodukten 

Website: www.brandt-metal.dk

Gründungsjahr:  15-02-1991

Anzahl der Mitarbeiter: 10-19

 

Quelle: SAP SE, Metal a Brandt / S

Del Sur rationalisiert Prozesse durch den Einsatz von SAP Business One Version für SAP HANA

SAP Business One schafft erhebliches Wachstum

Durch den Einsatz von SAP Business One - Version für SAP HANA, wurden die Geschäftsprozesse bei LOGISTIC ALLIANCE gestrafft und zudem hat sich die Entscheidungsfindung durch den Echtzeit-Zugriff auf wichtige Informationen, pro Produkt und pro Kanal enorm verbessert.

LOGISTIC ALLIANCE wurde 2013 gegründet und ist ein lateinamerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Florida. Authentische, lateinamerikanische Produkte werden importiert und auf dem US-Markt vertrieben. Einer der wichtigsten Vorzüge der LOGISTIC ALLIANCE ist die eigene Marke "Del Sur", die eine Vielzahl von Spanischen Lebensmittel aus Lateinamerika importiert, inklusive Tiefkühlkost, Konserven, Süßigkeiten und traditionelle Speisen.

LOGISTIC ALLIANCE LLC
Internationaler Handel. Importe und Vertrieb 
Adresse
7975 NordWest 154. Street Suite 310, Miami Lakes, FL 33016
http://www.logisticalliance.com

Quelle: SAP SE, Logistic Alliance LLC.

Partnerschaft zwischen SAP und Apple

SAP HANA Cloud Plattform exklusiv für iOS

Apple arbeitet ab sofort mit dem deutschen Software-Konzern SAP zusammen an Apps für iPhone & Co.

SAP will Geschäftsprozesse auf iPhone und iPad abbilden und gibt Entwicklungswerkzeuge frei. Es ist geplant, Apps für iPhone und iPad zu entwickeln, die direkt in mit SAP-Programmen abgebildete Geschäftsprozesse eingebunden sind. Die in Zusammenarbeit mit Apple geplante "SAP HANA Cloud Platform Software Development Kit" soll es exklusiv für iOS geben.

Apple-SAP-Partnerschaft

Apple-SAP-Partnerschaft

Die neuen Apps sollen Zugriff auf Kerndaten und Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA bieten und gleichzeitig Funktionen von iPhone und iPad nutzen, wie beispielsweise den Fingerabdrucksensor, Ortungsdienste und Mitteilungen.

Bill McDermott von der SAP SE erklärte: „er sei stolz, diese besondere Partnerschaft zwischen Apple und SAP auf eine neue bahnbrechende Ebene zu bringen".

In 2014 ging Apple eine ähnliche Partnerschaft mit IBM ein, in der ebenfalls Apps für Prozesse in verschiedenen Unternehmen und Branchen entwickelt wurden.

 

Quelle: SAP SE

SBO Einstiegspaket – Schnellstart mit nachhaltiger Wertschöpfung

SAP Business One Einstiegspaket

SAP Business One bietet ein Einstiegspaket und ist eine integrierte Unternehmenssoftware für kleinere Unternehmen.  Die kostengünstige Lösung bündelt die wichtigsten Funktionen der branchenbewährten Anwendung SAP Business One und vereinfacht Geschäftsprozesse durch integrierte Funktionen von Finanzwesen, Vertrieb, Einkauf, Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und Bestandsführung.

Es ist ideal für Unternehmen, die mehr Effizienz, Transparenz und Kontrolle wollen und passt sich neuen Anforderungen flexibel an.

Schnelle Implementierung mit geringem Wartungs- und Trainingsaufwand

Der Schnellstart bietet eine schnelle Wertschöpfung mit einer in Umfang und Preis auf kleinere Unternehmen zugeschnittenen Software. Das Einstiegspaket bietet von Anfang an das Potential einfacher und durchdachter Geschäftsprozesse.

Ein Upgrade auf die Vollversion von SAP Business One ist ohne Investition in eine neue Software jederzeit möglich.

Vergleich des Einstiegspakets mit der Vollversion:

Vergleich des Einstiegspakets mit der Vollversion

Vergleich des Einstiegspakets mit der Vollversion

Maßgeschneiderte Lösungen für die Modebranche

SAP Business One bietet Christopher Lena die perfekte Passform

Das Unternehmen

Christopher Lena Shirt Co. mit Sitz in Kalifornien produziert seit über 30 Jahren hochwertige Herrenhemden mit einer Vielzahl von Marken, Farben und Stilen. Das Unternehmen war auf der Suche nach einer neuen Software-Lösung und fand  mit SAP Business One Cloud die ERP-Lösung mit der richtigen Passform.

Die Herausforderung

Im Einsatz befand sich bislang ein nicht integriertes System das ineffiziente Prozesse verursachte und den Herausforderungen der Buchhaltung und Auftragsverfolgung nicht gewachsen war. Da die Kundenbasis von Christopher Lena sich zudem ständig erweiterte, wurde auf dem Markt nach einer integrierten Lösung gesucht, die anpassungsfähig war und auch in der Zukunft den technologischen Anforderungen gerecht werden wird.

SAP der Schlüssel für die weitere Expansion

SAP Business One ermöglicht es dem Unternehmen alle kritischen Geschäftsprozesse effizient zu unterstützen und bietet Echtzeit-Zugriff auf das Inventar. Darüber hinaus bietet die Zusatzlösung dem Unternehmen Unterstützung bei der Verwaltung von Rohstoffen, Tickets, Zuweisungen,  Verbindlichkeiten und Forderungen sowie Barcodes.

Berichte können ausgeführt werden, um beispielsweise die durchschnittlichen Gewinnmargen zu ermitteln. Mit diesen Ergebnissen können nun auch kurzfristig fundierte Entscheidungen getroffen werden, die zum Beispiel die Preisgestaltung von Einzelteilen betrifft, aber auch der Umschlag des Inventars kann somit beschleunigt werden.

Durch all diese Funktionalitäten ist Christopher Lena nun in der Lage seinen Kunden eine bessere Sichtbarkeit, Effizienz und Kontrolle zu liefern.

 SAP® Business One Cloud bietet die perfekte Passform

SAP® Business One Cloud bietet die perfekte Passform

SAP Business One bietet Christopher Lena verbesserte Geschäftsprozesse mit umfangreichen Datenanalysewerkzeugen und Reportingfunktionalitäten, bei minimalen Kosten und Komplexität. Das Unternehmen ist nun agiler und kann den rasch wechselnden Kundenanforderungen gerecht werden.

Unternehmen
Christopher Lena Shirt Co. (Ponte Atlantico, Inc.)

Stammsitz
Carson, Kalifornien, USA

Gegründet
1982

Anzahl der Angestellten
12

Produktionsumfang
500.000 Hemden pro Jahr

Sparte
Fertigung, Supply Chain

Branche
Konsumgüter, Einzelhandel

Website
www.christopherlena.com

 

Quelle: SAP SE