Tag Archiv für schnittstelle

Wichtige Informationen für SAP Business One Kunden mit DATEV Schnittstelle

SAP Business One – Änderungen im Datev AddOn

Mit Jahreswechsel 2017/18 verliert das bestehende DATEV Postversand Format seine Gültigkeit und Buchhaltungsdaten können nur noch mit dem neuen DATEV Format übergeben werden. In diesem Zusammenhang wird die SAP SE für SAP Business One ein neues DATEV AddOn zur Verfügung stellen. Geplant ist dies voraussichtlich mit der SAP Business One Version 9.2, Patch 10.

Hintergrund der Entwicklung der Neuerung sind Formatänderungen auf der Seite von DATEV und rechtliche Änderung im Bereich GoBD (vormals GDPDU).

Empfehlung der SAP SE

Die SAP SE empfiehlt die Einstellung "Journalbuchung nach Belegzeilen aufteilen" in SAP Business One erst für Buchungen ab dem 01.01.2018 zu aktivieren und das komplette Jahr 2017 noch mit der alten Schnittstelle zu übergeben.

Optimale Vorgehensweise

Eine Umstellung ist auch nach dem Januar 2018 denkbar, es muss dabei aber beachtet werden, dass das alte Format nur bis Mitte Januar 2018 genutzt werden kann und ab dann die Übergabe mit der neuen Schnittstelle erfolgen muss.

SAP Business One Änderung für DATEV Nutzer

Quelle: SAP SE

 

 

SAP Business One für Tochtergesellschaften

SBO - bessere Milchprodukten durch glücklichere und gesündere Kühe!

DeLaval – ein schwedischer Hersteller für Melktechnik und Weltmarktführer hat bei seinen Tochtergesellschaften SAP Business One als Teil einer Multi-Tier-Software-Strategie einfach und kostengünstig integriert.

Dies bietet die Standardisierung und Steuerung aller unternehmerischen Aktivitäten gepaart mit lokaler Reaktionsfähigkeit. Jede DeLaval Betriebsstätte mit Einsatz von SAP Business One ist mit dem zentralen Produktkatalog der SAP ECC verbunden.

Die direkte Schnittstelle bietet Zugriff auf die Stammdaten in allen Geschäftseinheiten, zudem bietet sich dem Anwender die Möglichkeit der selektiven Berichterstattung, die einen schnelleren Zugriff auf die benötigten Informationen bereitstellt.

SAP Business One bedeutet eine Reduzierung der manuellen Verwaltung und beschleunigt somit alle Geschäftsentscheidungen.

• Schnellere Reaktionszeiten
• Mehr Transparenz
• Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit
• 96 % schnellere Finanzberichterstattung
• Verbesserte Datenqualität

Zur Firma:
DeLaval International AB
Zentrale
Tumba, Schweden
Einnahmen
955.000.000 €
Anzahl der Mitarbeiter
4.415
 
 
 
Quelle: SAP SE