Tag Archiv für service

Wachstum leicht gemacht mit SAP Business One

SAP Business One Growth Made Simple

SAP Business One hilft alle Aspekte des Unternehmens zu verwalten, wie Vertrieb, Kundenbeziehungen, Beschaffung, Bestandsführung, Service, Finanz- und Rechnungswesen. Mit SAP Business One werden nicht nur alle Unternehmensbereiche gesteuert, sondern auch das Wachstum gesteigert. SAP B1 bietet dem Unternehmen mehr Transparenz und Kontrolle durch eine integrierte Softwarelösung aller Geschäftsprozesse.

SAP B1 für mehr Leistungsfähigkeit und Effizienz:

  • große Ziele für kleine bis mittelgroße Unternehmen
  • Unternehmerisches Wachstum – mehr Kunden erreichen
  • Cash-Flow verwalten
  • neue Märkte erschließen
  • global expandieren


Quelle: SAP SE

SAP PartnerEdge Programmänderungen

Die nächste Generation des SAP PartnerEdge

Hier eine Kurzübersicht über das preisgekrönten SAP PartnerEdge und dessen Programmänderungen. Ab August 2015 ist eine Standardisierung in Kraft getreten, die die Einführung einer vereinfachten und harmonisierten Programmstruktur darstellt. Das SAP PartnerEdge wurde komplett überarbeitet, um die Zusammenarbeit der Partner mit der SAP SE zu erleichtern. Neue Statusebenen, wie auch eine Vereinheitlichung des Bewertungssystems sind in das überarbeitete Programm eingeflossen.

Partnerstatus

Das bisher bestehende, gestufte Programm wird durch ein neues VIER-STUFEN-KONZEPT ersetzt:

Partnerstatus - VIER-STUFEN-KONTZET

Partnerstatus – VIER-STUFEN-KONTZET

Das Partnermanagement-Programm bietet den SAP Partnern die Möglichkeit eines Vier-Stufen-Konzeptes, das weitaus besser zu den neuen Geschäftsmodellen der Partner passt.

Die bisherigen Stufen Bronze, Silber und Gold werden durch Silber, Gold und Platin ersetzt. VAR Partner, die derzeit dem Bronze Level zugeordnet sind, werden in das Silber Level überführt, während Gold und Silber Partner auf ihrem aktuellen Level verbleiben. Das Platin Level ist ausschließlich für global strategische Partnerschaften und wird nur auf Einladung von SAP vergeben.

Kooperationsarten

Das Partnermanagement-Programm bietet den SAP Partnern die Möglichkeit aus vier Kooperationsarten zu wählen:

  • Build (Entwicklung)
  • Sell (Verkauf)
  • Service (Service)
  • Run (Einsatz der Software)

Ein Partner kann sich für eine oder mehrere Kooperationsarten entscheiden, sämtliche Aktivitäten werden dem Partner angerechnet und für sein gesamtes Geschäft entlohnt.

Harmonisiertes Partner Level über Build, Sell und Service

Das Engagement der Partner wird nun einfacher belohnt, da Value Points zukünftig über verschiedene Partnertypen hinweg verdient werden. Value Points können übergreifend in Sell, Service und Build gesammelt werden und in einem harmonisierten SAP PartnerEdge Programm Level aggregiert werden.

Elektronische Verträge (eContracts)

Neu sind die elektronischen Verträge, die für eine schnellere Bearbeitung bei reduziertem Verwaltungsaufwand sorgen werden. Eine Vertragsabwicklung sollte nun in weniger als 24 Stunden möglich sein.

 

Quelle: SAP SE

Mehr Möglichkeiten durch die Mobilen Anwendungen von SAP Business One

SAP Business One – Mobile Anwendungen

Die mobilen Anwendungen von SAP Business One bieten zu jeder Zeit und von überall Zugriff auf wichtige Kunden- und Unternehmensdaten.

Flexibler arbeiten, Abläufe beschleunigen, mit den mobilen Anwendungen von SAP Business One

Flexibler arbeiten, Abläufe mit den mobilen Anwendungen von SAP Business One

Servicemitarbeiter im Außendienst

Von unterwegs aus können die Details der Serviceverträge des Kunden eingesehen werden und dies auch noch in Echtzeit! Bei Bedarf kann auch gleich nach Lösungen für eventuelle Servicefälle gesucht werden.

Vertriebstätigkeiten

Das gleiche gilt auch für Ihren Vertrieb. Vor dem Kundentermin kann der Informationsstand noch schnell mit den Mobilen Anwendungen von SAP Business One aufgefrischt werden. Alle wichtigen Kundendaten, inklusive der offenen Aufträge stehen übersichtlich aufbereitet zur Verfügung.

Das Verkaufsgespräch unterstützt der komfortable Vertriebskatalog. Schnell und auf ganz einfache Weise können mehrere Artikel miteinander verglichen werden und direkt ein Kundenauftrag in SBO angelegt werden. Eine zeitaufwändige Nachbearbeitung entfällt!

Servicekompetence

Zu einem kompetenten Service gehört auch, dass jederzeit Auskunft über die aktuelle Verfügbarkeit und die Artikelpreise gegeben werden kann – kein Problem durch die Mobilen Anwendungen von SAP Business One.

Opportunity-Management

Falls es doch nicht zu einem Vertriebsabschluss kommen sollte, bietet SBO die Möglichkeit eine Opportunity anzulegen. Hier kann die Abschlusswahrscheinlichkeit bewertet und ein neuer Termin mit dem Kunden eingeplant werden.

Alles in einer Anwendung

Damit der Vertriebsprozess auch bei genehmigungspflichtigen Dokumenten nicht ins Stocken gerät, kann der zuständige Mitarbeiter ganz einfach mobil seine Freigabe erteilen.

SAP Business One Dashboards

Für den Fall, dass für eine Entscheidung noch mehr Hintergrundinformationen benötigt werden, kann der aktuelle Stand in Sekunden schnelle durch die SAP Business One Dashboards ermittelt werden.

Schneller geht’s nicht!

Operative Prozesse verkürzen und jederzeit und überall handlungsfähig sein – mit den mobilen Anwendungen von SAP Business One:

Servicemodul in SBO

SAP Business One Video – Service

Bei den im nachfolgenden Video gezeigten Szenarien handelt es sich um Funktionalitäten und Kernfunktionen aus dem Service Modul von SAP Business One. Gezeigt werden ganz alltägliche Arbeiten in nachstehenden Bereichen:

  • Pervasive Analytics Dashboards und KPIs
  • Serviceabrufe
  • Service-Verträge
  • Kundenbedarf
  • Crystal Dashboards
  • Enterprise Search
  • Standard-Service-Modul Reports per E-Mail Integration

Funktionsumfang – Service

Supportleistungen an Kunden können ganz einfach und schnell mit Hilfe der Servicekomponenten im SAP Business One verwaltet werden. So können alle Interaktionen zwischen Servicemitarbeitern und Kunden, wie beispielsweise die Abfragen zu Serviceverträgen, Artikeln und Seriennummern sowie Reklamationen und Anfragen von Kunden bearbeitet werden.

Auch die Aktivitäten der Serviceabteilung können anhand von standardisierten und individuellen Berichten, zur Unterstützung von Führungskräften und Mitarbeitern bei ihren täglichen Aufgaben, überwacht und gesteuert werden.

SAP Business One – Service bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit, eine Datenbank mit Lösungen für von Kunden vorgebrachte Probleme anzulegen. Diese Datenbank kann dann den Artikeln entsprechend verwaltet werden. Tritt ein bestimmtes Problem erneut auf, kann es dadurch viel schneller gelöst werden, indem Lösungen nach Artikel gesucht werden können.

Quelle: SAP SE