SAP Business One – Bilanz nach zehn Jahren

Kingspan Access Floors zieht Bilanz

Seit 2004 ist SAP Business One bei Kingspan Access Floors in Großbritannien, dem Weltmarktführer von Doppelfußbodensystemen, erfolgreich in Betrieb.

Die Firma wurde 1903 gegründet und hatte vor Einführung von SAP Business One eine klassische Green-Screen-Anwendung im Einsatz. Dabei handelte es sich in erster Linie um eine Lösung für das Finanzwesen, die keine MRP- oder ERP-Funktionen hatte.

Gründe  für die Einführung von SAP Business One vor 10 Jahren:

Das Altsystem bot nur eingeschränkte Funktionen, mit denen nicht alle Geschäftsprozesse im Unternehmen abgedeckt werden konnten. Zudem waren die vorhandenen Tools nur für bestimmte Abteilungen geeignet. Es wurde ein ERP-System benötigt, für Aufgaben wie Projektmanagement oder Buchhaltung. Die alte Software war nur in der Buchhaltung gut geeignet, aber auch da hattes sie ihre Grenzen.

Erfolgsbilanz – Vorteile von SAP Business One:

  1. Steigerung der Mitarbeiterproduktivität
  2. Abteilungsübergreifende Abstimmung
  3. Niedrige Gesamtbetriebskosten und einfache Wartung
  4. Mehr Transparenz
  5. Besserer Kundenservice
  6. Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen
  7. SAP Business One bietet in nur einer Lösung alle Tools:
  • Finanzwesen
  • Produktion mit Übersicht was sich in der Pipeline befindet und welche Teile in den nächsten Wochen bereit für die Fertigung sind.
  • Lagerverwaltung mit vollständigem Überblick über Lagerbestände und den besonders nützlichen Cycle-Counting-Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.