Tag Archiv für Finanzkennzahlen

Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2017 der SAP

SAP SE - Gesamtumsatz steigt zweistellig

Die SAP SE hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 (1. April – 30. Juni) veröffentlicht.

Die New Cloud Bookings steigen deutlich um 33 %.

Ein starker Anstieg ist bei den Softwareerlösen zu verzeichnen - um 5 % (Rekordniveau des zweiten Quartals 2016 wurde übertroffen).

Das Betriebsergebnis sinkt um 27 % (IFRS) und steigt um 4 % (Non-IFRS) (im Vergleich zu herausragenden Gewinnen im zweiten Quartal 2016).

Das Digitale Kerngeschäft wächst weiter stark mit über 6.300 S/4HANA-Kunden (Anstieg von über 70 % gegenüber dem  Vorjahr).

Ein Aktienrückkauf wurde angekündigt – bis zu 500 Mio. € in 2017 aufgrund starken operativen Cashflows, +20 % in HJ1.

„Das starke zweite Quartal der SAP schließt sich
an acht Jahre stetiges, profitables Wachstum
an. Unsere Erfolgsstrategie wird erneut durch
die hohe Nachfrage nach SAP S/4HANA und
unserem gesamten Cloud-Portfolio bestätigt.
Wir erwarten, dass sich diese Dynamik in der
zweiten Jahreshälfte fortsetzt und heben daher
zuversichtlich unseren Ausblick für das
Gesamtjahr an. Die SAP war nie besser
aufgestellt.“ 

Bill McDermott, Vorstandssprecher

„Wir haben unseren Erfolgskurs mit einem
zweistelligen Wachstum beim Gesamtumsatz
fortgesetzt. Unsere Wachstumsrate bei den
Cloud- und Softwareerlösen im ersten Halbjahr
liegt am oberen Ende unseres Ausblicks für das
Gesamtjahr. Aufgrund unseres starken
Wachstums und unseres starken Cashflows
möchten wir unsere Aktionäre durch einen
Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 500 Mio. € in
der zweiten Jahreshälfte am Erfolg der SAP
teilhaben lassen.“

Luka Mucic, Finanzvorstand 
 

Quelle: SAP SE

 

SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016

SAP-Quartalsmitteilung Q4 2016

SAP erfüllt angehobene Prognosen für 2016 und erhöht Ziele für 2020

  • Das Betriebsergebnis betrug für das Gesamtjahr 5,12 Mrd. € (IFRS) beziehungsweise 6,60 Mrd. € (Non-IFRS, währungsbereinigt)
  • Die SAP übertrifft weiterhin ihren Hauptwettbewerber beim Wachstum der Cloud- und Softwareerlöse.
  • New Cloud Bookings steigen im vierten Quartal um 40%
  • EPS steigt im Gesamtjahr um 18 %
  • Die Zahl der SAP-S/4HANA-Kunden verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahr
  • Clouderlöse sollen bis 2020 um mehr als das 2,6-fache steigen
Überblick 2016

Ergebnisse Q4 2016

 

Wesentliche Finanzkennzahlen

Wesentliche Finanzkennzahlen

 

Quelle: SAP SE