Tag Archiv für Finanzwesen

Beste Software für beste Qualität

SAP Business One im Großhandel

Fruits and Nuts GmbH handelt mit Nüssen, Trockenfrüchten, Obst und artverwandten Artikeln, sowie alle damit verbundenen genehmigungsfreien Dienstleistungen.

Die bisherige Software des Unternehmens konnte weder mit dem Wachstum noch mit den steigenden Anforderungen des Unternehmens Schritt halten. Es war Zeit für eine zukunftssichere Lösung, die eine voll automatisierte Lagerlogistik unterstützt.

SAP Business One bietet dem Unternehmen mehr Transparenz in der Qualitätsverwaltung bezüglich der Geschäftsvorgänge und Zahlen. Die Lösung bietet Fruits and Nuts auch die Möglichkeit, jeden individuellen Kundenwunsch exakt zu erfüllen.

Der Umsatz von Fruits and Nuts ist um drei Prozent gewachsen und er steigt weiter.

SAP Business One unterstützt alle Vorgänge im Großhandel in einer zentralen Lösung

SAP Business One ist eine einzige Lösung für Angebote, Bestellwesen, Rahmenverträge, Versand inkl. Pick- und Packlisten, Abrechnung und Mahnwesen.

Dem Einkauf und dem Produktmanagement ist es jetzt möglich sämtliche Spezifikationen für jedes Produkt zu erfassen – vom Röstgrad bis zur Hackgröße.

Alle Buchungen erfolgen im selben System wie die Warenwirtschaft und eine automatisierte, elektronische Datenübermittlung erfolgt an den Steuerberater.

Buchhaltung und Geschäftsleitung verfügen damit stets über aktuelle und konsistente Zahlen, und die Kunden können sich auf termingerechte Lieferungen verlassen.

Unternehmen verwaltet mit SAP Business One zahllose Produktvarianten.

Unternehmen verwaltet mit SAP Business One zahllose Produktvarianten.


Fruits and Nuts GmbH 
Standort: Frechen, Deutschland 
Industrie: Großhandel/Lebensmittel 
Produkte und Services: Haselnusspräparate, Trockenfrüchte 
Mitarbeiter: 10 
Unternehmenswebseite: www.avellana.de

Quelle: SAP SE, MARINGO Computers GmbH, AVELLANA AS GmbH

Mehr Überblick über die Finanzen durch SBO

SAP Business One - Finanzwesen

SAP Business One führt die Informationen der verschiedenen Unternehmensbereiche, wie Einkauf und Vertrieb, Produktion oder Bestandsführung in der Buchhaltung zusammen.

Finanzwesen mit SBO - schnell und effizient

Finanzwesen mit SBO - schnell und effizient

Automatisierte Prozesse und rasche Informationen

Jede erstellte Rechnung wird automatisch in der Finanzbuchhaltung von SAP Business One erfasst. Durch diese direkte Verknüpfung kann kein Beleg mehr vergessen werden. Alle Buchungen und Bewegungen sind jederzeit lückenlos im Journal nachvollziehbar. Die in der Buchung verwendeten Konten, werden im Kontenplan definiert. Mit diesen Konten sind auch die jeweiligen Buchungen verknüpft.

Im Fälligkeitsbericht der Kundenforderungen ist tagesaktuell ersichtlich, welche Kunden wie lange mit der Zahlung in Verzug sind. Das Mahnwesen wird effektiver und somit werden die offenen Forderungen reduziert. SBO bietet eine optimale Unterstützung im Erstellen der Mahnungen, indem es den Mahnstatus berücksichtigt und eventuelle Zinsen und Gebühren mit einbezieht.

Die Internationalen Geschäftstätigkeiten können in SAP Business One problemlos durchgeführt werden. Transaktionen können bequem in der jeweiligen Währung gebucht werden, denn das System verwendet zur Umrechnung die hinterlegten Wechselkurse.

SAP Business One liefert alle Berichte komfortabel und schnell per Mausklick

SBO bietet eine Reihe von fundierten Finanzberichten. Hier ist es möglich Bilanz oder Gewinn- und Verlustrechnung, wie auch alle anderen Berichtsformen in Landeswährung, bzw. in Konzernwährung abzurufen.

Um sicher zu gehen, dass die Finanzplanung eingehalten wird, besteht die Möglichkeit Budgets festzulegen. Buchungen die diese Budgets überschreiten, sind auf dieses Weise nicht mehr möglich.

SAP Business One steuert effizient das Finanz- und Rechnungswesen:

Quelle: SAP SE

Finanzbuchhaltung in SBO

SAP Business One Video - Accounting

SAP Business One bietet die optimalen Tools und Reporting-Möglichkeiten für die Finanzbuchhaltung. Folgende SBO Finanz- und Rechnungswesen-Funktionalitäten werden in dem Video in verschiedenen Alltags-Szenarien der OEC Buchhaltung präsentiert:

  • Sachkontenbuchungen
  • Journalbuchungen
  • Projektabrechnungen
  • Buchungsjournalbericht

Außerdem werden nachstehende Echtzeit-Fähigkeiten (jedes Mal, wenn eine Transaktion hinzugefügt wird, wird das Hauptbuch aktualisiert) von SAP Business One Powered by SAP HANA anschaulich demonstriert:

  • Sachkontenbuchungen
  • Konzernrechnungswesen
  • Erweiterter Funktionsumfang für Pervasive Analytics Dashboards und KPIs


Quelle: SAP SE

SAP Business One – Bilanz nach zehn Jahren

Kingspan Access Floors zieht Bilanz

Seit 2004 ist SAP Business One bei Kingspan Access Floors in Großbritannien, dem Weltmarktführer von Doppelfußbodensystemen, erfolgreich in Betrieb.

Die Firma wurde 1903 gegründet und hatte vor Einführung von SAP Business One eine klassische Green-Screen-Anwendung im Einsatz. Dabei handelte es sich in erster Linie um eine Lösung für das Finanzwesen, die keine MRP- oder ERP-Funktionen hatte.

Gründe  für die Einführung von SAP Business One vor 10 Jahren:

Das Altsystem bot nur eingeschränkte Funktionen, mit denen nicht alle Geschäftsprozesse im Unternehmen abgedeckt werden konnten. Zudem waren die vorhandenen Tools nur für bestimmte Abteilungen geeignet. Es wurde ein ERP-System benötigt, für Aufgaben wie Projektmanagement oder Buchhaltung. Die alte Software war nur in der Buchhaltung gut geeignet, aber auch da hattes sie ihre Grenzen.

Erfolgsbilanz - Vorteile von SAP Business One:

  1. Steigerung der Mitarbeiterproduktivität
  2. Abteilungsübergreifende Abstimmung
  3. Niedrige Gesamtbetriebskosten und einfache Wartung
  4. Mehr Transparenz
  5. Besserer Kundenservice
  6. Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen
  7. SAP Business One bietet in nur einer Lösung alle Tools:
  • Finanzwesen
  • Produktion mit Übersicht was sich in der Pipeline befindet und welche Teile in den nächsten Wochen bereit für die Fertigung sind.
  • Lagerverwaltung mit vollständigem Überblick über Lagerbestände und den besonders nützlichen Cycle-Counting-Funktionen.

SAP Business One – Erweiterung des coresuite country package

Das coresuite country package wird ab der CEBIT Release 2013 mit einer weiteren, wichtigen Funktionalität im Buchungsassistent – “coresuite Booking Wizard“,  ausgeliefert.

Es handelt sich um eine komfortable Split-Funktion  im Buchungsassistent, die leider so im Standard  nicht vorhanden ist.  Am besten lässt sich die Funktionalität im Bereich von Versicherungsbeiträgen veranschaulichen.

Beispiel coresuite Booking Wizard:

Am Jahresanfang  geht beispielsweise eine Versicherungs-Eingangs-Rechnung ein – die einen Jahresgesamt-Betrag ausweist. Diese Summe muss allerdings auf alle 12 Monate verteilt werden. Im Standard ist lediglich die Buchung des Gesamtbetrags in die Buchungsperiode  Monat Januar möglich und die zeitliche Zuordnung im Januar des Buchungsjahres. Durch die äußerst nützliche Erweiterung von coresuite ist es nunmehr möglich diesen Gesamtbetrag auf mehrere Teilperioden (Monate) zu verteilen, das bedeutet gesplittet in 12 Teile auf das komplette Kalenderjahr.

Funktionsweise des coresuite Booking Wizard :

Dieses Werkzeug löst Buchungen aus, die aufgrund einer benutzerdefinierten Abfrage zur Verarbeitung gestellt werden. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind, die zeitliche Abgrenzung von Umsätzen, die Umlagen von Kostenstellen auf einen Kostenträger, Buchung der Lagerbestands-Veränderungen ohne Contious Stocks und Intercompany-Buchungen.

Jahresgesamtrechung buchungstechnisch erfassen

Erfassung der Gesamtrechung mit Eingabe der Perioden und Verteilung auf diese.

Verteilung im Buchungsassistent

Cost Splitting im Buchungsassistent

 

Cost Splitting ausführen

Im Buchungsassistent Cost Splitting ausführen

 

Aufteilung der Gesamtrechnung in der Journalbuchung

Dieses Werkzeug löst die Buchungen aus zur Verteilung des Gesamtbetrages auf die einzelnen Perioden.