SAP Business One Blog der init consuliting AG

Was ist neu in SAP Business One 10.0 PL01?

Aktuelle Neuigkeiten und Erweiterungen zu SAP Business One 10.0 Patch Level 01 mit Stand der Veröffentlichung der SAP SE vom Februar 2020.

Update SAP Business One 10.0 Patch Level 01, Version für SAP HANA – Februar 2020

Neuester Patch Level 01 SBO

Aktuelle Version SBO

Hier informieren wir im Detail über die Neuerungen und verbesserten Funktionen des neuen Patch von der ERP-Software für den Mittelstand, SAP Business One.

Web Client

Zur Verwendung direkt aus der regulären SAP Business One Desktop-Anwendung, vom Desktop-Computer, Tablet und Notebook auf den gängigen Web-Browsern.

Der Fokus des Web Client (basiert auf SAP Fiori) liegt auf der Erstellung und Bearbeitung im Sales Bereich. Wie die Artikelbearbeitung und der Geschäftspartneraktivitäten.

Mit eigenen analytischen Funktionen bietet der Web Client eine optimale Benutzererfahrung.

Benutzerfreundlichkeit

Belize Deep nennt sich das neue Design von SAP Business One 10.0, Version für SAP HANA und ähnelt dem SAP Fiori Design des Web Clients.

Das erweiterte Benutzer Interface bietet die Möglichkeit des Ein- oder Ausblenden der Symbolleiste. Zudem kann der Arbeitsbereich vergrößert, Nutzer und Unternehmens-Daten übersichtlich angezeigt werden.

Ein weiterer Vorteil ist der nun mögliche Wechsel zwischen Unternehmensdatenbanken und die erhöhte Benutzerfreundlichkeit durch die Anpassbarkeit von Windows-Fenstern.

Administration

  • Supportablaufdatum
  • Erweiterungen im Formulardruck.
  • Erweiterte Dokumentenreferenzierung.
  • Reiter für Anhänge.
  • Erhöhte Feldlänge.
  • Verbesserungen im Genehmigungsprozess.
  • Berechtigungen setzten für Registerkarten.

Finanzen

  • Finanzauswertungen mit Drill / Down Funktion.
  • Erweiterungen bei den Buchungsperioden.
  • Erweitern von Journalbuchungsbemerkungen auf 254 Zeichen.

Lokalisierung

Zur Unterstützung des Post-Brexit wurde eine neue Lokalisierung für UK und Nordirland hinzugefügt. Somit wird der Übergang auf die neue UK-Lokalisierung gewährleistet.

Verkauf | Einkauf | Service

  • erweiterter Auftragsrückstandsbericht.
  • Druck von Serviceabrufen und Verträgen.
  • Ausblenden von Leerzeilen in Adressen.
  • Enhanced Open Items List Report.
  • Bearbeiten von UDFs auf Belegzeilen, unabhängig vom Belegstatus bearbeiten.
  • Anzeige von UDFs aus den Geschäftspartneradressen – innerhalb der Belegadressen.

Projekt Management

Das interaktive Gantt Chart bietet die visuelle Planung von Projektmanagementaufgaben.

Artikel | Lagerverwaltung

  • Verwaltung von Serien und Chargen Nummern.
  • Unterstützung von ME Gruppen in Artikelstammdaten.

Produktion

  • Verbesserte Artikelbeschreibung in der Stückliste (BoM).
  • Drill Down aus der Stückliste zu den Artikelstammdaten.

Plattform | Erweiterbarkeit

  • Service Layer Enabled for Microsoft SQL Server.
  • Service Layer Konfiguration UI.
  • Formatierte Suche unterstützt mehr Trigger.
  • UDF-Unterstützung für weitere Objekte.
  • Microsoft Office 365 Integration.
  • 64-bit Only Support.
  • Gatekeeper (Browser Access) Service.

Download (PDF, 3.33MB)

 

Quelle: SAP SE

Kommentare sind geschlossen.