SAP Business One Blog der init consuliting AG

Industrie 4.0 und SAP Business One

Die industrielle Revolution – Industrie 4.0

Ein Begriff der immer öfters auftaucht ist „Industrie 4.0“ oder die “vierte industrielle Revolution”. Im Wesentlichen geht es um optimale Automatisierung, Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, Mensch-zu-Maschine-Interaktion, künstliche Intelligenz und die kontinuierliche technologische Verbesserung und Digitalisierung in der Produktion. Mit dem Ausdruck „4.0“ wird Bezug genommen auf die bei Software-Produkten übliche Versionsbezeichnung.

Industrie 4.0 ist mittlerweile eine weltweit akzeptierte Realität, die nahezu jede Branche auf der ganzen Welt betrifft und die Funktionsweise von Unternehmen rasant verändert.

Industrie 4.0 und SAP Business One

SAP Business One im Zeitalter von Industrie 4.0

Internet of Things (IoT)

SAP bietet bereits Beispiele für die Nutzung des SAP Business One Integration Frameworks (B1iF), um Geschäftsszenarien basierend auf dem Internet der Dinge (IoT) zu ermöglichen. Das SAP B1i Framework sorgt mit verschiedenen Funktionen für eine nahtlose Integration und schafft eine einheitliche SAP-Systemlandschaft.

Big Data

SAP Business One Version SAP HANA ist nicht nur als Lösung für steigenden Datenmengen, sondern auch eine Basisplattform für die neue Integration und die Entwicklung von Add-Ons.

SAP HANA bietet Analysen und Berichte in Echtzeit, wie auch Auswertungen von Massendaten (Big Data), diese werden ad hoc erfasst, verarbeitet und analysiert.

Cloud Computing

Cloud-Plattformen sehen Experten als wichtigste Technologie im Umgang mit Industrie-4.0-Anwendungen.

SAP Business One Cloud bietet Cloud Computing mit umfassenden Geschäftsfunktionen und allen wichtigen Funktionsbereichen.

Bedeutung von Industrie 4.0 steigt enorm

Die meisten Unternehmen gehen davon aus, dass das Thema Industrie 4.0 in der Zukunft immer wichtiger wird. In zwei bis drei Jahren, so meinen 64,8 % der Unternehmen, wird Industrie 4.0 wichtig oder sehr wichtig werden. Bei 36,3 % der Befragten trifft diese Aussage heute schon zu.

Quelle: SAP SE

Allgemeinen Verfügbarkeit von SAP Business One 9.3

General Availability SAP Business One 9.3

SAP Business One 9.3 ist da! Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Tochtergesellschaften großer Unternehmen können sich nun über die allgemeine Veröffentlichung von SAP Business One 9.3 freuen.

Release 9.3 jetzt verfügbar

Wartungsprogramm

Die SAP SE beendet die Mainstream-Wartung für die Vorgängerversion 9.2 sowohl für MS SQL als auch für SAP HANA  am 30. Juni 2018 .

Es wird weiterhin Support auf der dritten Ebene angeboten. Alle Verbesserungen und Korrekturen werden jedoch nicht in Version 9.2, sondern in Version 9.3 implementiert.

Die SAP SE empfiehlt, Upgrade-Strategien mit Ihrem SAP-Business-One-Partner zu besprechen und alle Upgrade-Optionen zu überprüfen.

Quelle: SAP SE

SAP Business One® im Einsatz einer Fünf-Sterne-Kosmetik-Klinik

SAP Business One in Schönheitsklinik

SAP Business One für die Schönheit

Mega Hospital wurde mit dem Ziel gegründet, eine Weltklasse-Fünf-Sterne-Kosmetik-Klinik in Vietnam zu errichten. Für die Zukunft ist geplant, sich mit weitere 20 Einrichtungen in Südostasien auszudehnen.

Die Entscheidung für SAP Business One wurde getroffen, da der Präsident in eine End-to-End-Unternehmenssoftware investieren wollte, mit Zielvorgabe, die Verwaltungskosten um 30% zu senken. Somit entschied er sich für SAP Business One, um zudem nachhaltige und zukunftsorientierte Grundlage zu schaffen.

Jetzt ist die Klinik in der Lage, ihre Finanzen zu verwalten, interne Prozesse zu vereinfachen und zu standardisieren und das Kundenbeziehungsmanagement bequem und ohne personelle Mehrkosten zu verbessern.

 

Innovation für KMU die Voraussetzungen für profitables Wachstum bieten

SAP Business One Gold Partner init consulting AG

SAP Business One 9.3 Assistant Bot – für KMU in der digitalen Wirtschaft

Die SAP ist ständig auf der Suche nach neuen und innovativen Möglichkeiten, um kleinen und mittleren Unternehmen zu helfen, die Kontrolle zu Erlangen und vor dem Wettbewerb zu bleiben.

Der neue Prototyp – das SAP Business One Assistant Bot erlaubt dem Nutzer, mit SAP Business One über Social Media Kanäle wie Facebook Messenger, Whatsapp, etc. zu kommunizieren.

Der SAP Business One Assistant Bot, ermöglicht dem  Benutzer zum Beispiel über den Facebook Messenger mit SAP Business One zu kommunizieren und Informationen in Echtzeit zu extrahieren, so dass jederzeit und überall Entscheidungen getroffen werden können.

In diesem Video wird gezeigt, wie ein Unternehmen den SAP Business One Assistant Bot mit dem Facebook Messenger nutzt.

Quelle: SAP SE

 

SAP und der FC Bayern München eine perfekte Kombination


SAP Penalty Insights basierend auf SAP HANA Cloud im Einsatz beim FC Bayern München

Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels zeigen, wie SAP-Lösungen zu ihrer Erfolgsstrategie beitragen.

Die Webanwendung SAP Penalty Insights ist ab sofort im SAP Store erhältlich. SAP Penalty Insights basiert auf der SAP HANA Cloud Platform. Mit der neuen Anwendung profitieren Torhüter von neuartigen, datengestützten und interaktiven Einblicken, die ihnen bei der Vorbereitung auf Strafstöße und Elfmeterschießen helfen.

Quellle: SAP SE

Warenwirtschaftssystem für italienische Stoßschutzsysteme

SAP Business One Gold Partner init consulting AG

Intercompany Integration mit SBO

STOMMPY Srl ist ein italienisches Unternehmen, das Stoßschutzsysteme entwickelt, produziert und installiert, die weltweit zum Schutz von Industrieanlagen, Personal, Ausrüstung und Außenbereichen eingesetzt werden.

Das Unternehmen implementierte SAP Business One mit dem Ziel, Produktivität, Qualität und Integrität der Daten zu verbessern. Durch die Intercompany Integration von SAP Business One kann STOMMPY Srl seine italienische Geschäfts-und US-Tochtergesellschaft mit einer einzigen Lösung verwalten. Ab dem Jahr 2000 hatte das Unternehmen die Vision, den Markt für Stoßfänger zu revolutionieren, der Erfolg, den es zu verzeichnen hatte, übertraf alle Erwartungen.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz und seine technische Produktion in Rubiera, Italien. STOMMPY® verzeichnet auch Standorte in Tschechien, der Slowakei, Österreich, Großbritannien, den USA, Polen und Deutschland.

STOMMPY SRL 
Webseite: http://www.stommpy.it 
Hauptsitz: Rubiera, Reggio Emilia 
Gründungsjahr: 2000 
Unternehmenstyp: Im Privatbesitz 
Unternehmensgröße: 11-50 Mitarbeiter 
Spezialgebiete: Stoßschutzsysteme, Sicherheit und Widerstand, Hygiene, 
Sicherheit, Arbeitssicherheit, Sicherheitsbarrieren, Facility Management, 
Forschung und Entwicklung, Produktion, Technische Planung und Beratung

Quelle: SAP SE, STOMMPY SRL

Erfahrene Trainer, professionelle Lernatmosphäre und individuelle Betreuung

Aus- und Weiterbildung in SAP Business One

Entdecken Sie das umfangreiche SAP Business One Schulungsportfolio für den beruflichen Erfolg!

  • Lernen von erfahrenen Trainern aus dem SAP Business One Projektgeschäft! Alle Trainer sind im Projektgeschäft tätig und lehren in ihren Fachbereichen.
  • Ein eigener Arbeitsplatz mit PC in modernster technischer Ausstattung steht zur Verfügung.

SAP Business One Schulung

Den passenden Termin und Ort finden

Ihr Kollege möchte den gleichen Kurs wie Sie besuchen? Die init consulting AG gewährt für jeden weiteren Kollegen einen Nachlass in Höhe von 10%.

Ausführliche Informationen

 

 

Cloud – das Thema der Zukunft

Möglichkeiten der SAP Business One Cloud

Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe – mit erschwinglicher, cloudbasierter Software. SAP Business One Cloud ist eine betriebswirtschaftliche Software die dabei hilft Schlüsselprozesse zu integrieren und zu rationalisieren – einschließlich Finanzen, Verkauf, Inventar und mehr. Die Lösung wird von Experten in sicheren, erstklassigen Rechenzentren gehostet und gewartet, somit beleibt mehr Zeit für Innovationen.

SAP Business One Cloud

“Es entstehen ganz schnell neue Geschäftsmodelle und die Welt verändert sich und Unternehmen müssen einfach mit dem Wettbewerb Schritt halten. “

Christian Ecks, Head of SAP Business One MEE

 

Quelle: SAP SE

 

Nachhaltigkeit hat ihre Wurzeln in ERP-System

Investition in SAP Business One trägt Früchte

Seit 90 Jahren baut Kroeker Farms Premium-Kartoffeln an und ist der größte Verpacker und Exporteur in der Region. Das Unternehmen vertraute bisher auf ein proprietäres System zur Verwaltung von Informationen, das jedoch die Datenqualität nicht unterstützte und nur eine unzureichende Verfolgbarkeit der Produkte gewährleistete.

Das Familienunternehmen wollte die von jedem Traktor und Lkw erfassten Daten nutzen, um Kosten und Erlöse nach einzelnen Feldern und Varianten zu analysieren.

Kroeker entschied sich für das Enterprise-Resource-Planning-System – SAP Business One um schnelle, umsetzbare Erkenntnisse zu erhalten. Dazu gehört auch die Möglichkeit, die Ernte-Materialleistung als Überlagerung auf Google Earth-Bildern der Felder zu visualisieren.

Das ERP-System – SAP Business One verbindet mittels einer einzigen Daten-Quelle die Produktions-, Vertriebs- und Finanzdaten. So kann das Unternehmen seine Kosten effektiver verwalten und das Geschäft vertrauensvoll ausbauen.

Kunden-Erfolg durch ERP Einsatz

Die Farm kann jetzt datengesteuerte Entscheidungen treffen, wie Land und Farm nachhaltiger optimiert werden können.

Firmenbeschreibung

Kroeker Farms Limited ist eine familiengeführte Farm in Manitoba, Kanada.  Die Farm baut Kartoffeln, Zwiebeln und Getreide an, unter anderem auf ca. 5000 Morgen, von denen 50 Prozent bewässert werden.

Das Unternehmen verkauft Kartoffeln an Pommes Frites Hersteller McCain Foods und Kartoffelchips Hersteller Old Dutch Foods.

Darüber hinaus verkauft Kroeker Farms Markenverpackte Kartoffelprodukte in den USA (Poplar Grove Organic Potatoes) und Kanada (Adora)

Kroeker Farms Limited 777 Kreis K Antrieb Winkler , MB R6W 0K7

Webseite

www.kroekerfarms.com

Unternehmenstyp

In Privatbesitz

Unternehmensgröße

51-200 Mitarbeiter

Quelle: SAP SE, Kroeker Farms Limited

Produkte mit SBO effizienter vermarkten und mit erstklassigem Service überzeugen

Kampagnen und Kundenmanagement in SAP Business One

SBO vereinfacht das Kampagnen und Kundenmanagement und steigert die Kundenzufriedenheit durch perfekten und schnellen Service.

Marketingkampagne

Das System unterstützt beim Aufsetzen von Kampagnen, beginnend mit der zeitlichen Planung über die Auswahl und das Importieren von Kontaktadressen bis hin zum Versand des Newsletters.

Meldet sich ein Interessent auf eine Kampagne, kann indirekt ein Angebot erstellt werden. Die Kontaktadresse wird einfach in die Kundenstammdaten übernommen.

Direkt aus der Kampagne heraus, kann aber auch eine Opportunity angelegt werden. Diese Verkaufschance wird gleich der Kampagne zugeordnet, damit später der Erfolg der Marketingmaßnahme gemessen werden kann.

Bei der Vereinbarung eines Kundenbesuchs, wird der Termin wie alle Aktivitäten im Rahmen der Kampagne im System gespeichert und im Kalender des Vertriebsmitarbeiters angezeigt.

Opportunity

Die Opportunity ist die zentrale Schaltstelle für das Kundenmanagement. Hier werden schnell und bequem alle Kontakte mit dem Kunden dokumentiert, oder direkt Bestellungen angelegt. Ausserdem bietet sie immer den Überblick über alle noch ausstehenden Geschäfte und der Status einer Opportunity kann in einer dynamischen Analyse graphisch anzeigt werden.

Kundenservice

SAP Business One unterstützt nicht nur bei der Kundengewinnung, sondern auch dabei die Kunden durch exzellenten Service an das Unternehmen zu binden. Die Servicemitarbeiter haben über ihr Cockpit schnellen Zugriff auf alle zentral gespeicherten Kundendaten und können Serviceabrufe sofort bearbeiten.

Alle Informationen zum Servicefall werden an einer Stelle gebündelt. Eine Voraussetzung um alle notwendigen Schritte schnellstmöglich zu veranlassen. Aus einem hinterlegten Lösungsvorschlag geht hervor, wie bei dem Problem am besten vorgegangen werden soll. Ersatzteile können direkt dem Servicetechniker zugeordnet werden und der Reparaturtermin kann gleich mit Kunden vereinbart werden. Automatisch erhält der Techniker einen Eintrag in seinen Kalender.

Quelle: SAP SE